Einsatzarchiv
Einsatzabteilung

Aufgaben und Personal

Die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr Wernsdorf verfügt über 36 aktive Kameraden, darunter befinden sich 15 Atemschutzgeräteträger (AGT), 3 Gruppenführer und 5 Maschinisten Löschfahrzeug.

Die Einsatzabteilung Wernsdorf stellt in erster Linie den Brandschutz der Ortschaft Wernsdorf, Voigtlaide und Hölzel sicher. Die vielfältigen Aufgaben werden zusammen mit der Schwerpunktfeuerwehr Glauchau (I. und II. Löschzug) sowie der Ortsfeuerwehr Niederlungwirtz realisiert. Neben der Sicherstellung im eigenen Ort, wird die Feuerwehr auch bei Großschadenslagen in anderen Orten eingesetzt. Hierzu zählen Umwelteinflüsse (Hochwasser, usw.) und Großbrände.

Unsere Einsatzabteilung stellt aber neben diesen originären Aufgaben, die Brandsicherheitswache bei Veranstaltungen im Ort und der Region (Faschingsveranstaltungen u.s.w.).

Bild:
von hinten links:
Holger Engel, Elke Kühnert, Dieter Müller, Dieter Rudolph, Wolfgang Winter, Steffen Naumann, Jonny Pfeifer, Thomas Große, Martin Heinze, Sören Große

mitte von links:
Horst Hochstein, Manfred Falke, Volker Große, Mario Müller, Herbert Liebelt, Dirk Sonntag, Steffen Falke

von vorne links:
Frank Bemert, Kevin Mexner, Thomas Grunewald, Sebastian Frank, Andreas Schwarz



 

Gute Seele der Wehr

Dieter ist unser Küchenchef, die Beschaffung von Lebensmitteln aller Art obliegt ihm. Er arbeitet gewissenhaft daran, die Kameraden mit seinen kulinarischen Genüssen bei Laune zu halten. Er war der 6. Wehrleiter in Wernsdorf und hat es geschafft die Feuerwehr wieder voranzubringen. Da zur damaligen Zeit viele kein interesse mehr an der Feuerwehr hatten, setzte er sich dafür ein junge Leute zu werben. Hätte er damals diese Initiative nicht entwickelt, so gäbe es die Feuerwehr Wernsdorf schon nicht mehr.

"Wir hoffen Du bist noch lange für uns da "


 

Dieter Müller

Gerätewart

Einer für Alles, dass ist unser Herbert, ob Reinigung des Gerätehauses, Winterdienst und vieles andere mehr. Herbert ist immer da, wenn Not am Mann ist. Auch als Rentner zählt er sich zu unseren Aktiven.







 

Herbert Liebelt